Kindheit

Kindheit

Meine Kindheit war toll. Bin in den 80er geboren und in den 90er gro├č geworden. Kein Smartphone ­čĄ│, kein Internet ­čĺ╗ nur ich meine Phantasie und die anderen Kinder Ich war aufgeweckt und sehr lebhaft aber diese Eigenschaften kamen nie gut, in der Schule­čĆź, an. Meine Noten waren katastrophal, mich interessierte die Schule ├╝berhaupt nicht, ich wollte die Welt ­čîŹ entdecken, weder meine Eltern ­čĹĘÔÇŹ­čĹęÔÇŹ­čĹž noch meine Lehrer ­čĹęÔÇŹ­čĆź verstanden mich. Das wiederum machte mich aggressiv. Erst als ich von der Grundschule auf die Realschule kam (mit M├╝he und Not) wurde ich ruhiger. Ich passte mich dem „System“ an.

Heute wei├č ich, dass das System nicht darauf ausgelegt ist, dass gl├╝cklich werden.

Wir lernen ­čôľ so viel aber wieso lernen wir nicht auch die Sachen, die im Leben wichtig sind.

Wie zum Beispiel:

Ô×í´ŞĆwie mache ich eine Steuererkl├Ąrung
Ô×í´ŞĆgute Beziehung auf Augenh├Âhe f├╝hren
Ô×í´ŞĆZufriedenheit im Job
Ô×í´ŞĆeigenst├Ąndig denken
Ô×í´ŞĆgesunde Ern├Ąhrung
Ô×í´ŞĆden Alltag stressfrei bew├Ąltigen

.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht.

Zur├╝ck nach oben
Matrixprinzip by Coach CecilVerlasse das Hamsterrad jetzt

Bevor du gehst, mache die Freetour. Du wirst es nicht bereuen!!

-->> Hier Klicken <<--